Not my Klimaplan!

08.11.19 12:00 – 14:00
Maria-Theresien-Platz (Achtung geändert!)

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Die Untätigkeit und Ignoranz der Politik hat in Sachen Klima einen neuen Höhepunkt erreicht. Der erste "nationale Energie und Klimaplan" (NEKP) Österreichs wurde von der EU-Komission als "unzureichend" zurückgewisen. Nach monatelanger Überarbeitungspase präsentiert Österreich einen neuen Energie- und Klimaplan. Doch dieser ist wieder nicht ausreichend um das 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens einzuhalten. How dare you!Das ist klimapolitisches Versagen auf höchstem Niveau. Es reicht!ExpertInnen und WissenschafterInnen fordern seit Monaten, das Inkludieren einer ökosozialen Abgabenreform in den nationalen Energie- und Klimaplan. Klimaschädliche Förderungen, die derzeit Milliarden betragen, müssen umgehend abgeschafft und CO2 sowie die anderen Treibhausgase besteuert werden.

Am 16. September hat Fridays for Future Austria die sechs nationalen Forderungen präsentiert. In Wien werden die Klimastreiks der kommenden Wochen je eine dieser Forderungen thematisieren und zur Umsetzung dieser auffordern.

Diese Woche werden wir gemeinsam vom Heldenplatz zum Finanzministerium gehen und von diesem eine ökosoziale Steuerreform ab 2020 fordern! Danach werden wir gemeinsam zum Stephansplatz ziehen.Ablauf12:00 Beginn am Maria-Theresien-Platz12:10 Start des Zugs13.00 Zwischenkundgebung in der Johannesgasse 13:10 Fortsetzung des Zuges13:30 Stock-Im-Eisen-Platz14:00 Ende

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen Müll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform für ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos, darunter auch prominente Einzelaufnahmen, erstellt. Diese Verarbeiten wir nach ART 6 Abs 1 f) DSGVO. Wir schließen nicht aus, dass Film- und Fotoaufnahmen für die Nachbereitung von Veranstaltungen, Vorbereitung auf künftige Veranstaltungen, bezahlte Werbekampagnen oder andere Zwecke im Rahmen der Arbeit von Fridays For Future in Österreich verwendet werden.