Einwöchiger Protest vor dem Bundeskanzleramt

06.05.20 12:00 – 13.05.20 12:00

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Zwei Wochen nach dem “Weltweiten Klimastreik Online” mit tausenden Teilnehmer*innen meldet sich Fridays for Future Austria mit einer weiteren Aktion zurück - diesmal nicht im Internet sondern im “realen Leben”. Unter strenger Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln wird am Mittwoch, dem 6. Mai um fünf vor zwölf das 168h-FutureCamp vor dem Bundeskanzleramt starten. Die Aktivist*innen erinnern die Bundesregierung an ihre Pflicht, das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, und dieses insbesondere bei der Vergabe von staatlichen Hilfsgeldern zu berücksichtigen. Eine ganze Woche lang werden Klimastreikende am Ballhausplatz Tag und Nacht präsent sein und verschiedene Aktionen durchführen, um auf die Dringlichkeit der Klimakrise hinzuweisen. Wohin die staatlichen Hilfsgelder fließen wird entscheiden, ob Österreich die Klimawende schaffen kann. Wenn die Regierung hier kurzsichtig handelt, werden wir die nächsten Jahre mit den unmittelbaren Folgen zu kämpfen haben. Unter dem Motto #FightEveryCrisis fordert Fridays for Future also, jetzt sowohl die Corona- als auch die Klimakrise zu bekämpfen.

Klima-Corona-Deal →

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen Müll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform für ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht.