Weltweiter Klimastreik: Jetzt nehmen WIR die Zukunft in die Hand

15.03.19 11:55 – 15:00
Fußgängerzone Eisenstadt vor dem Rathaus

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Weltweiter Klimastreik: Jetzt nehmen WIR die Zukunft in die HandWir befinden uns in einer Klimakrise. Die derzeitigen EntscheidungsträgerInnen handeln nicht schnell genug. Sie setzen die Zukunft von jungen Menschen aufs Spiel. Schneechaos, Überschwemmungen, Hitzewellen und Waldbrände sind schon heute spürbare Folgen. Die letzten 4 Jahre waren die wärmsten seit Beginn der Messaufzeichnungen - und unsere Treibhausgasemissionen steigen noch weiter. Wir sagen STOPP!Nach dem Vorbild der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg streiken SchülerInnen und StudentInnen konsequenten jeden Freitag für ihre Zukunft und den Klimaschutz. Am 15.03. findet ein weltweiter Kilimastreik statt zu dem alle Menschen eingeladen sind Schweden, Deutschland, Schweiz, Belgien, Australien, USA, Österreich - mehr als 500 Städte in über 57 Länder auf allen Kontinenten streiken für ihre Zukunft! Auch die BurgenländerInnen zeigen das ihnen die Zukunft unserer Kinder am Herzen liegt. Dazu treffen wir uns am 15.03. um 5 Minuten vor 12 in der Fußgängerzone Eisenstadt vor dem Rathaus.»Wir fordern von der Politik radikale Umweltschutzmaßnahmen in Übereinstimmung mit dem 1,5°C-Ziel!«Für eine nachhaltige Zukunft Für globale Klimagerechtigkeit Für eine gesunde UmweltFür ErnährungssicherheitFür soziale GerechtigkeitFür uns und alle zukünftigen GenerationenAblauf:10.00 Uhr Pannonische Tafel: Wer möchte kommt ab 10.00 Uhr in die Pannonische Tafel, dort malen wir zusammen Plakate mit unseren Forderungen11:55 Treffpunkt Fußgängerzone Eisenstadt vor dem Rathaus13.00 Uhr Wir gehen durch die Fußgängerzone um möglichst viele Menschen zu informierenSei auch du dabei, wenn wir uns dem globalen Klimastreik anschließen!Für Fragen und Infos steht Elisabeth Nussbaumer unter 0676/848 216 11 oder elisabeth@nachhaltig-im-burgenland.at gerne zur Verfügung

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen Müll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform für ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos, darunter auch prominente Einzelaufnahmen, erstellt. Diese Verarbeiten wir nach ART 6 Abs 1 f) DSGVO. Wir schließen nicht aus, dass Film- und Fotoaufnahmen für die Nachbereitung von Veranstaltungen, Vorbereitung auf künftige Veranstaltungen, bezahlte Werbekampagnen oder andere Zwecke im Rahmen der Arbeit von Fridays For Future in Österreich verwendet werden.