Klimawand(l)erung zum Dachstein

12.04.19 14:00 – 16.04.19 12:00
Landhaus, Linz

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Eine besondere Aktion werden wir in der Woche vor Ostern starten. Mit einer gemeinsamen Wanderung von Linz zum Fuße des Dachsteins möchten wir auf den unaufhörlich fortschreitenden Klimawandel aufmerksam machen. Letzten Berechnungen zufolge wird der letzte Gletscher Oberösterreichs bereits in weniger als 20 Jahren verschwunden sein!

FĂŒr weitere Fragen bitte mit David Brandstetter (brandstetter.david@hotmail.com) in Verbindung setzen.

Was brauchst Du dazu?

-Matte & Schlafsack
-Hygieneartikel
-wetterentsprechendes Gewand und gutes Schuhwerk
-eventuell Geld fĂŒr Essen
-falls vorhanden OÖVV Jugendticket
-allgemeine WanderausrĂŒstung

Gerne kannst Du uns natĂŒrlich auch nur die eine oder andere Tagesetappe begleiten!

1. Etappe: Freitag 12.04: Ebelsberg - Pucking (ca. 15 km)

  • Start um 14.00 vom Taubenmarkt in Linz
  • Fahrt mit Straßenbahn nach Linz Haltestelle Simonystraße
  • 14:30 Simonystraße: Wanderung von Ebelsberg nach Pucking
  • Übernachtung im Pfarrheim Pucking

2. Etappe: Samstag 13.04: Pucking - Gunskirchen (ca. 22 km)

  • Wanderung von Pucking nach Gunskirchen
  • Bahnfahrt von Gunskirchen nach Gmunden
  • Übernachtung im Gymnasium Gmunden

3. Etappe: Sonntag 14.04: Gmunden Abfahrt 9:32 (Ankunft 9:54 Ebensee) dann nach Bad Ischl (ca. 20 km)

  • Bahnfahrt von Gmunden nach Ebensee
  • Wanderung von Ebensee nach Bad Ischl
  • Übernachtung im Gymnasium Bad Ischl

4. Etappe: Montag 15.04: Bad Ischl - Obertraun (ca. 17 km)

  • Wanderung von Bad Ischl nach Obertraun
  • Übernachtung in der Volksschule Obertraun

5. Etappe: Dienstag 16.04: Vortrag und Heimreise per Bahn

  • 9:00 Vortrag von Blue Sky zum Thema Klimawandel und Gletscher im Gemeindesaal Obertraun
  • Heimfahrt mit ÖBB

„Auch der lĂ€ngste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“ (Laozi, chinesischer Philosoph)

Foto: Pixabay.com
Zum Kalender hinzufĂŒgen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • WĂ€hrend unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen MĂŒll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform fĂŒr ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht.