Infostand bzgl. Amazonasstreik

27.08.20 11:00 – 15:00
Hauptplatz / Herzog Leopold StraĂźe | beim Thalia

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Am 27. August sind wir mit einem Infostand von 11 bis 15 Uhr am Hauptplatz, wo wir Flyer verteilen werden um auf die Abholzung und Brände im Amazonas, das Mercusor Abkommen sowie die Lage der Indigenen Aufmerksam zu machen. 📣🌍

➡️ Der Amazonas wird seit Jahren weiter abgeholzt, im Juni gab es die schlimmsten Brände der vergangenen 13 Jahre, und das war noch nicht einmal während Brandsaison. Das Ökosystem Amazonas steht kurz vor dem Zusammenbruch. Bereits im Jahr 2019 warnten die renommierten Wissenschaftler Carlos Nobre & Thomas Lovejoy, dass nun unsere letzte Chance sei um zu Handeln.

🔥 Brennt der Regenwald, brennt die Arktis, brennt Australien, brennt Europa! 🔥

🦠 Gleichzeitig treffen die Auswirkungen der Corona Krise die einheimische Indigene Bevölkerung mit voller Härte. Es fehlt an medizinischer Grundversorgung, Trinkwasser und Sicherheit - Menschen sterben.
Europa ist mitverantwortlich fĂĽr diese Probleme.

➡️ Die EU 🇪🇺 ist einer der wichtigsten Abnehmer von dortigen Produkten und plant, mit dem EU-Mercosur Handelsabkommen die Einfuhrquoten auch noch massiv zu erhöhen, um im Gegenzug u.a. mehr Autos dorthin zu exportieren. Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft will das Abkommen noch in diesem Jahr durchbringen. Ă–sterreich hat sich in der Vergangenheit schon einmal mit einem Veto gegen Mercosur gestellt. Tun wir das erneut!

Nur gemeinsam können wir den Amazonas retten! 📣

Zum Kalender hinzufĂĽgen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen MĂĽll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform fĂĽr ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht.