Cycling For Future

03.08.19 11:00 – 16:00
Blumenpark Seeboden

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

RADFAHREN FÜR´S KLIMA: Wir nehmen die Zukunft jetzt in unser Hand!

Unsere erste Aktion

Am 3. August radeln wir gemeinsam um den Millstätter See, um für klimafreundliche Mobilität einzutreten. Gemeinsam fordern wir sofortige Maßnahmen im Sinne des 1,5° C-Ziels und der globalen Klimagerechtigkeit. Besonders im peripheren Raum fordern wir eine Forcierung des öffentlichen Verkehrs und den Ausbau der Radinfrastruktur.

Gemeinsam sind wir stark!

„Wir müssen einander die Hände reichen, Barrieren abbauen, einen gesellschaftlichen Dialog initiieren, uns gemeinsam im Kollektiv auflehnen und klarstellen, dass wir unsere Zukunft nicht auf´s Spiel setzen.“

Seid dabei und werdet aktiv für eure Zukunft, die Zukunft eurer Kinder, die Zukunft nächster Generationen. Nehmt eure Freund*innen, Bekannte und Familie (auch für kleinere Kinder geeignet) mit, denn gemeinsam sind wir stark!

Was brauche ich?

Prinzipiell brauchst du nur ein Fahrrad, gute Laune (Ein bisschen Wut über die Versäumnisse der Politik ist in Ordnung.) und eine ausgeruhte Stimme! Sofern du nicht mit den Fahrrad fahren möchtest, kannst du natürlich auch bei den einzelnen Zwischenstationen vorbeikommen! Wir würden uns freuen, wenn du mit einem dekorierten Fahrrad mit deinen liebsten Klimasprüchen, mit einem Demoschild und/oder mit Trillerpfeifen, um richtig laut zu sein, vorbeikommst - frei nach dem Motto „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut.“!

Programm

Bei den Zwischenstationen unserer Radrunde wird es Redebeiträge zu fridays for future und Klimaschutz geben. Zusätzlich werden wir von den hervorragenden Musikerinnen Kathi und Meli mit verschieden Klimaliedern unterstützt.

Wichtige Informationen

  • Wir lassen keinen MĂĽll zurĂĽck, werben nicht fĂĽr politische Parteien, Organisationen oder andere Gruppierungen, sind friedlich und respektvoll gegenĂĽber Mitmenschen, politischen Entscheidungsträger*innen, sowie Polizist*innen, und beziehen uns auf die wissenschaftlichen Fakten zum Massenaussterben und der Klimakrise.
  • Während unserer Aktionen werden Fotos und Videos von den Teilnehmenden gemacht und unter Umständen veröffentlicht.
  • Wir sind unabhängig und keiner politischen oder sonstigen Organisation zugehörig – alle sind willkommen!

FĂĽr weitere Informationen rund um unsere Regionalgruppe folgt uns am besten auf Instagram!

Zum Kalender hinzufĂĽgen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen MĂĽll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform fĂĽr ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht.