Fridays For Future Austria

Parents for Future

Kontakt:

Social Media

Nationalratswahl 2019

Am kommenden Sonntag ist Nationalratswahl. Am 25.9.2019 wurde im Nationalrat der "Climate Emergency" beschlossen. Damit reiht sich Österreich in eine Reihe von Staaten, Ländern und Städten ein, die ein Zeichen für die Wichtigkeit und Dringlichkeit der Lösung der Klimakrise setzen.
Nun brauchen wir eine Regierung, die voll motiviert für die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder arbeiten will!

Wir haben uns zur Nationalratswahl Gendanken gemacht und daraus sind ein paar Videos und ein offener Brief entstanden.

Die Videos können Sie sich auf unserem Youtube-Kanal ansehen: https://www.youtube.com/channe...

Den Brief an alle österreichischen Wähler*innen finden Sie hier: https://drive.google.com/drive... oder auch hier: https://klimaschutz.news/artic...

Gehen Sie zur Wahl, und treffen Sie Ihre Wahlentscheidung im Sinne der Zukunft Ihrer und unserer Kinder!

Danke!

Und egal wen Sie wählen, bleiben Sie dran und vermitteln Sie jedem Politiker und jeder Politikerin, dass wir die Zukunft unserer Kinder und Enkelkinder ernst nehmen und wir jetzt die entsprechenden Taten sehen wollen.

----------------------------

EARTH-STRIKE

Kinderwagen-Block 27.9. in Wien| BabiesForFuture

Am Streik sind auch Kinder gerne gesehen und wir werden ganz hinten gehen, damit es für die kleinsten nicht zu laut ist.
https://www.facebook.com/event...

Den Flyer dazu findest Du hier: https://drive.google.com/open?...

27.9.2019 11:55 Praterstern, Tegetthoff Denkmal

----------------------------

Parents richten Streikfonds ein!

Wir brauchen Kinder und Jugendliche, die mutig und reflektiert für ihre Gesinnung einstehen und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Dabei wollen wir unsere Kinder als Eltern begleiten und unterstützen.

Wir sind stolz, dass unsere Jugend seit Dezember 2018 jeden Freitag genau dies tut. Statt sie deswegen zu bestrafen, sollten wir uns ihren Mut und Ausdauer als Vorbild nehmen!

Wir fordern die Politiker*Innen auf, endlich die dringend notwendigen Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise zu ergreifen, damit die Jugend nicht mehr auf die Straße gehen muss!

Bis dahin sehen wir uns gezwungen, unsere Kinder zu schützen und sie beim Kampf um ihre Zukunft zu unterstützen.

Damit für das Klima streikende SchülerInnen sich künftig nicht mehr vor allfälligen Verwaltungsstrafen fürchten müssen, richten wir einen Streikfonds ein.

Der Amazonas brennt. Die Arktis brennt. Die CO2-Emissionen steigen.

Um die Zukunft der jungen und aller kommenden Generationen zu sichern, benötigen wir sofort eine ambitionierte Klimapolitik.

Um das zu erreichen, braucht die Jugend dringend die Unterstützung der breiten Bevölkerung.

Bitte spenden auch Sie für den Streikfonds unter IBAN: AT23 3412 9800 0021 7067, Verwendungszweck STREIKFONDS bei der Gemeinwohlbank.

Es geht auch um Ihre Zukunft und die Ihrer Kinder und Enkel!

--------------------------------------------

Parents For Future - Wer sind wir?

Wir sind ein freier Zusammenschluss von erwachsenen Menschen und stehen als #ParentsForFuture in Solidarität zur #FridaysForFuture Bewegung. Wir unterstützen die jungen Menschen in Ihrem Kampf für einen ambitionierten Klimaschutz in Österreich und globale Klimagerechtigkeit.

Dazu gehört für uns auch explizit das Mittel des Schulstreiks.

---------------------------------------------

Und es gibt jetzt auch #TeachersForFuture Österreich

www.teachersforfuture.at
fb.me/TeachersForFutureOesterreich

twitter.com/TFF_Oesterreich
www.instagram.com/teachers_for_future_Austria

Bitte an Lehrer weiterleiten !!! - Dankeschön!

-----------------------------------------------

Wir brauchen noch #ParentsForFuture und jetzt auch weitere #TeachersForFuture in allen Bundesländern !!!

Bei Interesse - bitte email an parents@fridaysforfuture.at

Jetzt geht es darum die #FridaysForFuture Bewegung weiter zu unterstützen, damit sie ein Erfolg wird und das Streiken aufhören kann. Wir sind ja nicht da um Streiks zu organisieren. Wir streiken aber so lange, bis sie nicht mehr notwendig sind.

Bitte hilf uns so lange keine Ruhe zu geben, bis die Politik und die maßgeblichen Entscheidungsträger zu handeln beginnen und wirksame Taten setzen!

------ Vorarlberg -----------

fb: #ParentsForFuture - Vorarlberg
E-Mail: parents.vbg@fridaysforfuture.at

------ Oberösterreich ------

Email: parents.ooe@fridaysforfuture.at

------------ Wien ------------

Wir sind auf Twitter: @PFF_Wien

Facebook: https://www.facebook.com/Paren...

---- ---- ---- ---- ---- ----

Hast du Fragen zu #ParentsForFuture Gruppen in ganz Österreich, schick uns eine Email an parents@fridaysforfuture.at und wir versuchen dir weiterzuhelfen und Kontakt herzustellen.

Wir sehen das Pariser Klimaabkommen, das von 195 Staaten unterschrieben wurde, als Eckpfeiler der Rahmenbedingungen für das 21. Jahrhundert.

Die neuesten Reports über die Fortschritte seit Paris 2015 zur Erreichung der Klimaziele, der Emissions Gap Report und der Special Report: Global Warming of 1.5 ºC geben kaum Anlass zur Beruhigung.

Auch wenn die UN-Klimakonferenz in Katowice einzelne positive Punkte zeigte, sehen wir die Fortschritte und Bemühungen in Richtung des 1,5° C-Klimaziels als zu wenig ambitioniert, zu langsam und nicht mit der entsprechenden Priorität versehen.

Für uns steht das zukünftige Wohlergehen aller jungen Menschen an oberster Stelle.

Wir werden so lange keine Ruhe geben, bis weltweit alle Politiker das Problem verstanden haben und das Wohlergehen unser aller Kinder an erster Stelle steht.

Wozu sind wir da?

--- wenn Du lieber hörst als liest, dann hör Dir doch die ersten 19 Minuten der Aufzeichnung dieser Radiosendung an. Du erfährst darin etwas über die Dringlichkeit des Streikerfolges und über die Anfänge von #ParentsForFuture ---

Unsere Kinder streiken, weil es um ihre Zukunft geht. Wir unterstützen sie dabei, wollen ihre Stimmen verstärken und werden ihnen den Rücken freihalten, solange die Streiks notwendig sind.

Wir wollen, dass es für unsere Kinder nicht mehr notwendig ist zu streiken und dass sie am Freitag wieder in der Schule sind. Das wird aber erst geschehen, wenn die Regierungen durch Taten vermitteln können, dass die notwendigen Maßnahmen gesetzt werden, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.

Wir gehen Hand in Hand mit unseren Kindern und kämpfen für Klimagerechtigkeit! Jetzt und solange es notwendig ist!

Unser Engagement umfasst die Arbeit an Schulen und in der lokalen Öffentlichkeit ebenso wie die Durchführung eigener Aktionen zum Thema Klima- und Umweltschutz.

Wir sind unabhängig von politischen Parteien und Organisationen und weder Unternehmen noch institutionellen Interessengruppen verpflichtet.

Alle, die sich mit unserer Arbeit sowie unserem Leitbild identifizieren, sind eingeladen, sich einzubringen und mitzuhelfen. Das Engagement in unserer Gruppe ist unabhängig davon, ob jemand selbst Kinder hat oder nicht.



Hast du Fragen zu #ParentsForFuture Gruppen in ganz Österreich, schick uns eine Email an parents@fridaysforfuture.at und wir versuchen dir weiterzuhelfen und Kontakt herzustellen.

Was kannst Du tun?

Der beste Zeitpunkt, für Klimagerechtigkeit zu kämpfen, war vor 30 Jahren. Der letzte mögliche Zeitpunkt, einen gefährlichen Klimakollaps abzuwenden, ist jetzt!

Unterstütze dein Kind beim Streik. Kämpfe für das Recht deines und aller anderen Kinder zu streiken. Sprich mit Abgeordneten, ruf Sie an, schreib ihnen eine Email. Mach ihnen Druck!

Schließ dich uns an und gib nicht auf bis wir es geschafft haben! Wir wollen nichts Unmögliches. Wir wollen nur, dass die Regierung ihre Zusagen in Bezug auf die Pariser Klimaziele sicherstellt!

Wenn möglich, komm in die WhatsApp Gruppe und übernimm verschiedenste Tätigkeiten. Wir suchen Menschen mit Engagement und Skills.

Zugegebenermaßen können wir auch finanzielle Unterstützung für die Streikorganisation gut brauchen! Wenn du uns da unterstützen willst, schreib uns bitte unter parents@fridaysforfuture.at

Wir brauchen aber nicht nur dich, sondern auch deine(n) PartnerIn, deine Schwester, deinen Bruder, deinen Schwager, deine Schwägerin, Onkel, Tanten, Freundinnen und Freunde, die Lehrpersonen deiner Kinder – einfach alle Erwachsenen als eine starke Stimme hier am Heldenplatz, jeden Freitag, besonders bei den großen weltweiten Streiks und andauernd in den Sozialen Medien. Bis wir es geschafft haben!